Widgets Magazine
06:28 24 Juli 2019
SNA Radio
    Spionage

    Bei Umkleiden auf Moskauer Klo erwischt: Frau entpuppt sich als CIA-Spion

    © Flickr / Ludovic Bertron
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2945410

    In Moskau ist ein Agentenring des US-Nachrichtendienstes CIA aufgeflogen, nachdem ein Spion mit einer spektakulären Umkleideaktion dem russischen Geheimdienst aufgefallen war. Das Video der „Umkleideshow“ ist im Internet aufgetaucht.

    Laut Medienberichten hat die russische Spionageabwehr routinemäßig zwei Ehefrauen von Mitarbeitern der US-Botschaft beim Spaziergang observiert. Auf einem Video, das im Internet aufgetaucht ist, ist zu sehen, dass die eine Frau blond ist und die andere schwarzhäutig und in einen dicken Schal eingemummt.

    Die beiden Spaziergängerinnen gehen in ein Lokal. Weiter zeigt eine Beobachtungskamera in dem Lokal, dass die Schwarzhäutige in der Toilette verschwindet und nie wieder zurückkommt. Statt ihrer kommt wenige Minuten später ein rothaariger Mann aus der Toilette und verlässt das Lokal. Wie sich später herausstellte, heißt der Mann Timothy Finnegan. Er ist CIA-Offizier und eilt zu einem Termin mit einem Informanten. Die blonde Begleiterin holt unterdessen die Frauenkleidung und eine schwarzhäutige Gesichtsmaske aus der Toilette.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die Spionageabwehr der Bundeswehr: „Zu lasch, zu weich, nicht professionell genug“
    Britannien legt Dokumente zu sowjetischem Spion in New York offen
    CIA-Spion beim BND wegen Landesverrat angeklagt – „Spiegel“
    Die größten Spione aller Zeiten
    Tags:
    Spionage, CIA, Timothy Finnegan, USA, Russland