13:24 04 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    17926
    Abonnieren

    Italiens Ex-Premierminister Silvio Berlusconi ist zu einem Privatbesuch auf der Krim eingetroffen. Wie erwartet, wird sich der einstige Premier mit Russlands Präsident Wladimir Putin treffen.

    Zuvor hatte Putin erklärt, dass er seit Jahren freundschaftliche Beziehungen zu Berlusconi pflege. Nachdem sich die beiden am 11. Juni bei Putins Staatsbesuch in Italien getroffen hatten, besuchte Berlusconi den russischen Präsidenten Ende Juni im Altai-Gebirge.

    Berlusconi ist einer der wenigen europäischen Politiker, die den Standpunkt Russlands zur Ukraine-Krise vollständig unterstützt haben. Die Handlungen der westlichen Diplomatie gegenüber Russland nach dem Eintritt der Krim in den russischen Staatsverband bezeichnete der italienische Politiker als „unbesonnen und dem konstruktiven Geist fremd“. Außerdem kritisierte Berlusconi den Beschluss, Russland aus der G8 auszuschließen, und nannte diesen Schritt „antihistorisch und kontraproduktiv“.

    Berlusconi steht laut italienischen Meinungsumfragen auf Platz 7 der beliebtesten Persönlichkeiten im Land. Sein persönliches Rating beträgt 27 Prozent.

    Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen hatten sich wegen der Ukraine-Krise verschlechtert. Die EU und die USA sowie Kanada, Australien und Norwegen verhängten Sanktionen zuerst gegen einzelne Personen und Unternehmen, später aber gegen ganze Sektoren der russischen Wirtschaft.
    Im Gegenzug verhängte Russland ein Importverbot für Lebensmittel aus diesen Ländern. Unter den für die Einfuhr verbotenen Lebensmitteln sind Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch, Fisch, Milch- und Meeresprodukte sowie Obst, Gemüse, Nüsse und Käse.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Berlusconi als Russlands Wirtschaftsminister? – „Das war ein Scherz“
    Putin und Berlusconi machten Kurzausflug ins Altai-Gebirge
    Berlusconi bezeichnet Sanktionen gegen Russland als sinnlos
    Kremlsprecher Peskow kündigt privates Treffen zwischen Putin und Berlusconi an
    Tags:
    Silvio Berlusconi, Wladimir Putin, Krim, Italien, Russland