Widgets Magazine
15:13 19 August 2019
SNA Radio
    Baukran stürzt auf Moschee in Mekka

    Zahl der Tote bei Sturz von Baukran auf Moschee in Mekka auf 87 gestiegen

    © AP Photo / Saudi Interior Ministry General Directorate of Civil Defense
    Panorama
    Zum Kurzlink
    83718

    Die Zahl der Toten beim Sturz eines Baukrans auf die Moschee Al-Haram in Mekka ist auf 87 gestiegen, wie der saudi-arabische Zivilschutz im Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte. Bei dem Unglück am Freitag seien auch 184 Menschen verletzt worden, hieß es.

    Zuvor war die Rede von 65 Toten und 80 Verletzten. Als Unglücksursache nannte der Zivilschutz starken Regen und heftige Windböen. Ersten Erkenntnissen zufolge wurden Pilger aus Russland nicht betroffen.

    Al-Haram ist die wichtigste Moschee des Islam und zugleich die größte der Welt. In ihrem Inneren beherberget die Moschee das Zentralheiligtum der Muslime – die Kaaba.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Unfall, Moscheen, Mekka