16:25 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    382493
    Abonnieren

    Die Ukraine wird nicht von legitimen politischen bzw. staatlichen Strukturen, sondern von einem Schattenkabinett regiert, wie der Gebietsgouverneur von Odessa, Michail Saakaschwili, am Samstag in Kiew auf der 12. Jahreskonferenz der Organisation „Europäische Jalta-Strategie“ sagte.

    Laut Medienberichten sagte Saakaschwil: „Bei uns gibt es im Grunde genommen eine Schattenregierung, ja eine parallele Regierung… Diejenigen, die die Leitung haben, sind in Wirklichkeit die Eigentümer dieser Aktiengesellschaft:“

    Ukrainische Soldaten
    © REUTERS / Oleksandr Klymenko
    „Die Ukraine befindet sich gewissermaßen im Besitz einiger Oligarchen“, so der Gebietsgouverneur. „Das Land wird (…) von einem parallelen Schattensystem geleitet und dieses System steckt wiederum in einer Krise.“

    „Jeder Oligarch hat eigene Staatsanwälte, Polizisten, Richter sowie eine eigene Armee bzw. paramilitärische Gruppen, Schützenpanzerwagen und Munition. Die Oligarchen bezahlen (die ihnen unterworfenen Personen), weil die Regierung keine Löhne und Gehälter an sie mehr zahlt.“

    Der frühere georgische Präsident Michail Saakaschwili, der in seinem Land wegen Amtsmissbrauchs gesucht wird, war im Mai 2015 vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zum Gouverneur des Gebietes Odessa ernannt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ukraine: Poroschenko droht den Oligarchen
    Sumo-Kampf auf Ukrainisch: Staatschef entlässt Top-Oligarchen
    Saakaschwili: Ukrainische Wirtschaft nähert sich Gabun
    Forderung des Westens: Ukraine soll Oligarchen wegreformieren
    Tags:
    Oligarchenkrieg, Michail Saakaschwili, Ukraine