14:46 14 November 2019
SNA Radio
    Zwei Femen-Aktivistinnen während einer PK in Paris

    Topless und militant: Femen-Aktivistinnen wollten Islam-Konferenz in Paris vereiteln

    © Foto : Ruptly
    Panorama
    Zum Kurzlink
    343445
    Abonnieren

    Zwei Teilnehmerinnen der feministischen Bewegung Femen sind „oben ohne“ in einen Konferenzsaal in Paris eingedrungen, wo zu dem Zeitpunkt ein islamisches Forum lief.

    Die halbnackten Aktivistinnen protestierten mit ihrer Aktion gegen den „Frauenhass“, der nach ihrer Meinung unter den Muslimen verbreitet sei.

    Picture © Capucine Henry

    Posted by FEMEN France on 13 сентября 2015 г.

    Wie der Fernsehsender Russia Today mitteilte, sind die Femen-Teilnehmerinnen topless auf der Bühne erschienen und haben begonnen, Losungen wie „Niemand kann mich besiegen“, „Niemand kann mich besitzen“ und „Ich bin mir selber ein Prophet!“ zu skandieren.

    Kurz darauf eilten Angehörige des Schutzpersonals und viele Forumsteilnehmer auf die Damen zu und drängten sie hinter die Bühne. Die Aktivistinnen hörten auch hinter den Kulissen nicht damit auf, ihre Parolen zu rufen.

     

    Einige Konferenzteilnehmer haben gegen die Urheberinnen der Randale, die allerdings schnell beendet wurde, körperliche Gewalt angewendet.   

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Islam, Femen, Frankreich