05:15 25 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6980
    Abonnieren

    Die schwedische Modekette H&M hat erstmals ein verschleiertes Model für die Werbung für ihre Waren fotografiert, wie „Metro“ berichtet.

    Eines der Gesichter der neuen Werbekampagne Close the Loop, deren Slogan „Mode hat keine Regeln“ lautet, ist das 23-jährige Model pakistanisch-marokkanischer Abstammung aus London, Mariah Idrissi.

    H&M recycle awareness ad — 'close the loop' is out, link in bio, check it out it's a good cause ����✌����️ #hm

    Фото опубликовано Salon Marrakesh London (@mariahidrissi) Сен 3 2015 в 1:01 PDT

    Die H&M-Vertreter waren laut Idrissi sehr zuvorkommend und respektvoll ihr gegenüber, sie  fragten etwa genau nach, ob das Mädchen ihren teilweise nackten Hals zeigen dürfe und bemühten sich, dass während der Aufnahme möglichst wenige Männer im Studio waren.

    „Ich habe den Eindruck, dass die Welt Frauen ignoriert, die Schleier tragen“, sagte Idrissi und fügte hinzu, dass sie seit sechs Jahren Schleier trage.

    H&M (Hennes & Mauritz) ist die europaweit größte Kleiderkette mit Sitz in Stockholm. Sie hat ihre Geschäfte in 49 Ländern, in Russland gibt es H&M seit dem 13. März 2009.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Immer mehr Corona-Ausbrüche: Welches Risiko hat Deutschland?
    Verhandlungen mit Türkei zu Syrien: Lawrow verkündet Erwartung Moskaus
    Tags:
    Werbung, H&M, Mariah Idrissi