02:31 26 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    241183
    Abonnieren

    Der gesunkene Bier-Konsum in Russland hat das 200-köpfige Personal einer Carlsberg-Brauerei im britischen Northampton zu dem sogenannten „italienischen Streik“ bewogen. Wie die Unite-Gewerkschaft am Dienstag mitteilte, beginnt der Streik an diesem Donnerstag.

    „Löhne und Gehälter wurden seit April 2014 nicht indexiert. Ursache ist die schwere Lage auf dem Biermarkt in Russland, der durch die Entwertung der Landeswährung Rubel in Mitleidenschaft gezogen wurde“, sagte der örtliche Unite-Chef Sean Kettle. Die Indexierung sei auch für 2016 nicht geplant.

    Den Angaben zufolge wird die Belegschaft einen regelrechten Streik beginnen, wenn die Carlsberg-Leitung keine Verhandlungen mit den Arbeitern aufnimmt. Beim „italienischen Streik“ werden alle Punkte der Anweisungen und internen Regeln peinlichst erfüllt, was normalerweise die Arbeit deutlich verlangsamt.

    2014 hatte Carlsberg in Russland einen dreiprozentigen Rückgang beim Absatz gemeldet.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Bei einer „Nowitschok“-Vergiftung wäre Nawalny nach 10 Minuten tot – Entwickler
    Nowitschok-Erfinder im großen Interview zu Nawalny: „Wenn das eine Vergiftung gewesen wäre ...“
    „Manchmal kriegt man das Schiff nicht mehr rum“: Kann Deutschland Corona-Kollaps verhindern?
    OPCW führt Russland im Fall Nawalny an der Nase herum – Lawrow
    Tags:
    Russland