Widgets Magazine
02:59 21 September 2019
SNA Radio
    Terrorverdächtige in Moskau gefasst

    Syrer sollen Terroranschlag in Moskau geplant haben

    © Sputnik / Andrey Arhipov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    291877
    Abonnieren

    Die russischen Behörden haben nach eigenen Angaben einen Terroranschlag in Moskau vereitelt. Am Sonntag berichtete das Nationale Anti-Terror-Komitee von der Festnahme einer 15-köpfigen Bande. Laut inoffiziellen Informationen befinden sich drei Syrer unter den Verdächtigen.

    Die Bande sei in einer Wohnung im Süden der Hauptstadt aufgespürt worden; dort sei eine selbst gemachte Bombe sichergestellt worden, teilte das Anti-Terror-Komitee mit.

    Die Zeitung „MK“ berichtete am Montag unter Berufung auf Ermittlungskreise, dass drei der mutmaßlichen Terroristen syrische Bürger seien. Die anderen stammten aus dem Nordkaukasus.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September Angriffe gegen den IS in Syrien und konnte die Infrastruktur dieser Terrormiliz bereits weitgehend zerstören. Hunderte Dschihadisten wurden getötet. Nach syrischen Angaben sind bereits Tausende IS-Terroristen aus Syrien geflohen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin schließt russische Bodenoffensive in Syrien aus
    Massive Angriffe in Syrien: „Panische“ Funkgespräche des IS abgefangen
    Russische Jets zerbomben Stab und weitere 62 IS-Ziele in ganz Syrien (VIDEOS)
    Russische Kampfhubschrauber in Syrien
    Tags:
    Terroranschlag, Anti-Terror-Kampf, Festnahme, Terrorismus, Anti-Terror-Komitees (NAK), Nordkaukasus, Moskau