Widgets Magazine
11:55 21 August 2019
SNA Radio
    Almaz-Antey-Ermittlung zu MH17-Absturz

    Almaz-Antey: Buk-Rakete explodierte links von malaysischer Boeing (VIDEO)

    © Sputnik / Valery Melnikov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (224)
    211219

    Die Buk-Rakete ist nach Angaben von Jan Nowikow, Generaldirektor des Konzerns Almaz-Antey, links von der malaysischen Boeing explodiert. Eine Bestätigung dafür gewann der Konzern anhand seiner Untersuchungen.

    Die Explosion ereignete sich in rund 20 Meter Entfernung vom Rumpf, hieß es.

    „Bei unseren Untersuchungen stellten wir fest, dass der linke Flügel und ein Teil des linken Stabilisators von acht bis 14 mm großen Splittern getroffen wurden, was für die Buk-Rakete charakteristisch ist“, sagte Nowikow am Dienstag in einer Pressekonferenz.

    Wie der Generaldirektor des Rüstungskonzerns betonte, widersprechen die Untersuchungsergebnisse des Unternehmens in vielen Punkten der Version der niederländischen Ermittler.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (224)

    Zum Thema:

    Almaz-Antey widerlegt Ergebnisse niederländischer Ermittler zu Boeing-Absturz (VIDEO)
    „Wichtige Daten ignoriert“: Kritik an niederländischen MH17-Ermittlern
    Anstrengungen für Bildung von Tribunal zu MH17-Absturz eingestellt – Diplomat
    Niederlande wollen Schlussbericht zu MH17-Absturz um vier Monate verschieben - Medien
    Tags:
    MH17, Flugabwehr-System Buk, Almaz-Antey, Jan Nowikow, Russland, Ukraine