03:11 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Russlands Luftfahrtbehörde zum MH17-Endbericht live ab 11.00 Uhr – auch auf Deutsch

    Zum Kurzlink
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (224)
    232269
    © Sputnik .

    Oleg Stortschewoj, Vizechef der russischen Luftfahrtbehörde Rosaviazija, gibt am Mittwoch eine Pressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung des Endberichts des niederländischen Untersuchungsrats zum MH17-Absturz. Sputnik überträgt die Pressekonferenz ab 11.00 Uhr MESZ live mit deutscher Simultanübersetzung.

    Die Live-Übertragung ist beendet.

     

    Auf der Pressekonferenz legt Stortschewoj, der offizieller Vertreter Russlands bei der technischen Kommission zur Untersuchung des MH17-Absturzes ist, die russische Position zum niederländischen Ermittlungsbericht dar.

    Themen:
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (224)

    Zum Thema:

    Niederländischer MH17-Bericht: Ukraine hätte Luftraum sperren müssen
    Niederländischer Untersuchungsrat: MH17 in Ukraine mit BUK-Rakete abgeschossen
    Niederländischer Untersuchungsrat: Rakete auf MH17 von Ost-Ukraine aus abgefeuert
    Tags:
    MH17, Rosaviazija, Oleg Stortschewoj, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos