22:18 21 Februar 2018
SNA Radio
    Panorama

    Russlands Luftfahrtbehörde zum MH17-Endbericht live ab 11.00 Uhr – auch auf Deutsch

    Zum Kurzlink
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (223)
    0 1999
    © Sputnik.

    Oleg Stortschewoj, Vizechef der russischen Luftfahrtbehörde Rosaviazija, gibt am Mittwoch eine Pressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung des Endberichts des niederländischen Untersuchungsrats zum MH17-Absturz. Sputnik überträgt die Pressekonferenz ab 11.00 Uhr MESZ live mit deutscher Simultanübersetzung.

    Die Live-Übertragung ist beendet.

     

    Auf der Pressekonferenz legt Stortschewoj, der offizieller Vertreter Russlands bei der technischen Kommission zur Untersuchung des MH17-Absturzes ist, die russische Position zum niederländischen Ermittlungsbericht dar.

    Themen:
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (223)

    Zum Thema:

    Niederländischer MH17-Bericht: Ukraine hätte Luftraum sperren müssen
    Niederländischer Untersuchungsrat: MH17 in Ukraine mit BUK-Rakete abgeschossen
    Niederländischer Untersuchungsrat: Rakete auf MH17 von Ost-Ukraine aus abgefeuert
    Tags:
    MH17, Rosaviazija, Oleg Stortschewoj, Moskau, Russland

    Mehr Videos

    • Flughafen München (Archiv)
      Letztes Update: 21:38 21.02.2018
      21:38 21.02.2018

      Auf Frankreichs Antrag: Russischer Staatsbürger in München verhaftet

      Russische Fans sind während der Fußball-EM 2016 in Frankreich unter Generalverdacht geraten. Nach der Lesart westlicher Medien sollen sie alle in die Kämpfe zwischen verschiedenen Hooligan-Gruppen involviert gewesen sein. Dies wirkt anscheinend bis heute nach. In München wurde nun ein russischer Bürger genau in diesem Zusammenhang festgenommen.

    • Frankfurt (Main) Hauptbahnhof
      Letztes Update: 21:12 21.02.2018
      21:12 21.02.2018

      Bedenkliche Vermerke in Pässen: Will Frankfurt obdachlose Roma-Migranten vertreiben?

      Der Frankfurter Förderverein Roma hat in einer Mitteilung den Vermerk „Aggressives Betteln“, den das Frankfurter Ordnungsamt in die Reisepässe von zwei Romnija eingetragen haben soll, als einen Versuch bewertet, obdachlose Roma-Migranten aus der Stadt zu vertreiben.

    • Folgen des Luftangriffs, Damaskus
      Letztes Update: 21:03 21.02.2018
      21:03 21.02.2018

      Ost-Ghuta: Verhandlungsprozess zur Friedensregelung sabotiert – Moskau

      Angesichts der kritischen Situation im syrischen Ost-Ghuta ist der Verhandlungsprozess zur friedlichen Regelung des bewaffneten Konflikts im Land torpediert worden. Dies teilte der Sprecher des russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalmajor Juri Jewtuschenko, am Mittwoch bei einem Briefing mit.

    • Winter in Deutschland
      Letztes Update: 20:58 21.02.2018
      20:58 21.02.2018

      Deutschland: Bald schlägt die „russische Kältepeitsche”zu

      Obwohl der Winter meteorologisch gesehen zu Ende geht, sollten sich die Deutschen lieber noch nicht von ihrer warmen Kleidung verabschieden. Am kommenden Wochenende kommt nämlich der Dauerfrost nach Deutschland, berichtet die Zeitung „BZ Berlin“ unter Berufung auf den Diplom-Meteorologen Dominik Jung vom Wetterdienst wetter.net.