Widgets Magazine
10:46 17 Juli 2019
SNA Radio
    Flüchtlinge

    Deutsche wollen Volksentscheid zu Flüchtlingen

    © AP Photo / Muhammed Muheisen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    3323310

    Während die deutsche Regierung über den Kurs in der Flüchtlingsfrage streitet, scheint den meisten der Deutschen die Geduld auszugehen, schreibt die Welt. Laut einer Umfrage fordern 64 Prozent einen Volksentscheid.

    Seit Wochen liegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) und CSU-Chef Horst Seehofer im Clinch über die Hoheit in der Flüchtlingsfrage. Wie eine repräsentative N24-Emnid-Umfrage ergibt, fordern immer mehr Menschen in Deutschland eine breitere Legitimierung des politischen Kurses.

    Der Umfrage zufolge wollen 64 Prozent der Befragten einen Volksentscheid über die Bedingungen der Flüchtlingsaufnahme. 33 Prozent der Deutschen halten das dagegen für keine gute Idee.

    Sorgen machen sich die Deutschen über die zunehmende Polarisierung der Debatte zwischen Asylbefürwortern und Gegnern. Zwei Drittel der Befragten befürchten, die Flüchtlingskrise könne die Gesellschaft spalten. 24 Prozent der meinen, die Flüchtlingssituation würde die Gesellschaft eher zusammenführen.

    Mehr als 500.000 Menschen sind seit Anfang des Jahres laut UN-Angaben über das Mittelmeer nach Europa geflüchtet. In Deutschland wird in diesem Jahr mit bis zu 1,5 Millionen Migranten gerechnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Belgien: Flüchtlinge randalieren in Beratungszentrum
    Gelobtes Land EU: Selbst ukrainische Abgeordnete geben sich als Flüchtlinge aus
    US- General: EU muss Problem der Flüchtlinge in Ursprungsländern lösen
    Kroatien: Auf Flüchtlinge lauert Gefahr in Minenfeldern
    Tags:
    Migranten, CDU/CSU, Angela Merkel