07:26 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Flugzeug von Air Berlin in Domodedowo

    Air Berlin: Rückkehr nach Russland - bald Flüge nach Kaluga

    © Sputnik/ Michail Kutusow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2403

    Die zweitgrößte deutsche Fluglinie Air Berlin kehrt nach Russland zurück. Ab dem 1. November wird sie Charterflüge von Braunschweig nach Kaluga anbieten, wie der Generaldirektor des Flughafens Kaluga „Grabzewo“ Salawat Kutuschew Journalisten mitteilte.

    „Ab heute bis zum 30. Oktober prüft das Unternehmen das Gebäude des Flughafens.“ 

    „Der Terminal hat Vertretern der Fluglinie gefallen, zumal sie im Interesse des Volkswagen-Konzerns fliegen wird, dessen Automobilwerk sich in Kaluga befindet“, sagte Kuruschew. 

    Momentan werden Flüge für Volkswagen-Mitarbeiter am Moskauer Flughafen „Wnukowo“ abgefertigt.  

    Laut Kutuschew plant die deutsche Fluggesellschaft zwei bis drei Flüge wöchentlich nach Kaluga, südwestlich von Moskau, anzubieten.   

    Zuvor war mitgeteilt worden, Air Berlin stelle ab 18. Januar alle Verbindungen zwischen Moskau und Berlin wegen geringer Nachfrage ein. In den nachfolgenden Monaten sollen auch die Strecken Düsseldorf – Moskau sowie Berlin – Kaliningrad gestoppt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Germanwings und Lufthansa kündigen Kürzung von Russlandzielen an
    Sinkende Nachfrage: Lufthansa streicht Flüge an die Wolga
    Air Berlin reduziert Flüge nach Russland
    Tags:
    Air Berlin, Volkswagen AG, Salawat Kutuschew, Deutschland, Moskau