21:36 17 Juli 2018
SNA Radio
    Inlandsgeheimdienst im Flughafen Rafik Hariri International in Beirut

    Saudi-arabischer Prinz mit zwei Tonnen Drogen im Libanon festgenommen

    © AFP 2018 / Joseph Barrak
    Panorama
    Zum Kurzlink
    561907

    Ein saudi-arabischer Prinz wird im Libanon wegen Verdachts auf Schmuggel von zwei Tonnen Drogen vernommen, wie örtliche Medien melden.

     Abd al-Muhsen bin Walid bin Abd al-Aziz Al Saud wurde am Montag zusammen mit vier weiteren Personen im Flughafen Rafik Hariri International in Beirut festgenommen, als sie versuchten mit einem Privatjet nach Saudi Arabien zu fliegen, sagte eine Quelle aus Sicherheitskreisen gegenüber Sputniknews.

    Nach Informationen der Zeitung „Ad-Diyar“ handelt es sich bei dem festgenommenen Prinzen um einen Sohn des Herrschers der saudi-arabischen Provinz Ha'il.

    Insgesamt wurden 40 Packungen Drogen mit einem Gewicht von zwei Tonnen beschlagnahmt, so der libanesische Sender “Al Mayadeen”.

    Zum Thema:

    Gestorbener beißender Flugzeuggast hatte 800 Gramm Drogen im Magen
    Russland und China wollen Drogenexport aus Afghanistan gemeinsam unterbinden
    Tags:
    Drogen, Sputnik, Libanon, Saudi-Arabien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren