22:25 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3543010
    Abonnieren

    Auf Sizilien stößt die Nato-Übung, „Trident Juncture 2015“, mit 30 beteiligten Staaten die größte seit dem Kalten Krieg, auf Proteste der Bevölkerung. Für den morgigen Samstag ist in der Hafenstadt Marsala eine große Demo angekündigt. Teilnehmer reisen auch aus anderen Städten wie Palermo, Catania, Messina, Gela, Niscemi und Ragusa an.

    Zuvor bereits hatten Nato-Gegner in Neapel und auf Sardinien demonstriert. Massimo Zucchetti von der Bewegung „No Guerra No Nato“ sagte Sputnik-Italien: Sizilien sei ohnehin mit militärischen Basen und Aufklärungsanlagen „übersättigt“. „Wir sind eindeutig gegen ihre Stationierung in unserem Gebiet. Ich denke, 90 Prozent der Bürger Italiens sind dagegen. Uns reicht’s.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Großmanöver: Nato spielt Ukraine-Konflikt durch
    Peinlich: Portugiesischer Strand als unüberwindbares Problem für US-Militärjeeps
    Nato rüstet für Kriege der Vergangenheit
    Pentagon-Vize Work hält NATO-Manöver in Europa für „nicht ausreichend“
    Tags:
    Trident Juncture 2015, Sizilien