Widgets Magazine
17:19 19 September 2019
SNA Radio
    Israelische Ambulanz

    Nach Flugzeugabsturz: Israel bietet Russland und Ägypten Hilfe an

    © en.wikipedia.org
    Panorama
    Zum Kurzlink
    A321-Absturz über Sinai (104)
    88914
    Abonnieren

    Israel, das bereits ein Aufklärungsflugzeug zur Suche nach den Trümmern der auf Sinai zerschellten russischen Maschine eingesetzt hat, bietet Russland und Ägypten weitere Hilfe an, wie ein israelischer Militär am Samstag mitteilte.

    So sei Israel bereit, bis zu 30 Rettungswagen für eventuelle Überlebende zur Verfügung zu stellen, sagte ein Mediziner in Tel-Aviv. „Zudem verpflichtet sich die israelische Erste Hilfe Magen David Adom (MDA) als Mitglied des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), humanitäre Hilfe zu erweisen. Wir haben bereits unseren Kollegen in Russland und Ägypten entsprechende Vorschläge unterbreitet“, sagte MDA-Chef Eli Bin.

    Eine Airbus A-321 der russischen Fluggesellschaft Kogalymavia (Metrojet) war am Samstagmorgen aus bislang noch ungeklärter Ursache im Norden der Sinai-Halbinsel abgestürzt. An Bord der von Sharm el Sheikh nach St. Petersburg fliegenden Maschine befanden sich nach jüngsten Angaben 212 Passagiere und 7 Besatzungsmitglieder.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    A321-Absturz über Sinai (104)
    Tags:
    Hilfe, Flugzeugabsturz, Ägypten, Israel, Russland