12:03 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Wrackteil des verunglückten Flugzeugs Airbus A321

    Flugzeug-Absturz in Ägypten: Die meisten Passagiere waren Frauen

    © REUTERS/ Mohamed Abd El Ghany
    Panorama
    Zum Kurzlink
    A321-Absturz über Sinai (104)
    0 138

    Die meisten Passagiere des russischen Airbusses A321, der am Samstag über Ägypten abgestürzt ist, waren Frauen, teilte eine Quelle aus den russischen Rechtsschutzorganen der RIA Novosti am Montag mit.

    Ein A321 der russischen Fluggesellschaft Kogalymavia war am Samstag auf der Sinai-Halbinsel abgestützt. Die Maschine war aus Scharm el Scheich nach St. Petersburg unterwegs. Von den 217 Passagieren an Bord waren 135 Frauen. Alle, einschließlich der sieben Besatzungsmitglieder, kamen ums Leben.

    „Unter den 217 Passagieren waren nach vorläufigen Angaben 135 Frauen, 58 Männer und 24 Kinder“, sagte der Gesprächspartner der RIA Novosti.

    Themen:
    A321-Absturz über Sinai (104)

    Zum Thema:

    Kreml zu möglichem Terroranschlag an Bord von A321: Alle Versionen möglich
    Flugzeug-Absturz in Ägypten: Fluggesellschaft schließt Anschlag nicht aus
    A321-Absturz über Sinai: Russisches Außenamt gegen verfrühte Spekulationen
    Ägypten dementiert Meldungen über Anschlag auf russischen Passagierjet
    Tags:
    A-321, Kogalymavia, Sinai-Halbinsel
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren