23:30 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Deutsche Polizei und Flüchtlinge

    Fremdenhass in Deutschland: Immer mehr Schlägerangriffe auf Flüchtlinge - Medien

    © AFP 2017/ CHRISTOF STACHE
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    136524

    Die Gewalt gegen syrische Flüchtlinge in Deutschland hat sich am vergangenen Wochenende zugespitzt. Die Polizei hat drei Überfälle auf sechs Syrer gemeldet, wie deutsche Medien berichten.

    Ein Schlägertrupp soll in Magdeburg zwei junge Syrer verfolgt und mit Baseballschlägern verprügelt haben. Die Polizei konnte einen 24-jährigen mutmaßlichen Täter festnehmen.

    Ein weiterer derartiger Zwischenfall ereignete sich laut Polizeiberichten in der Nacht zum Sonntag, als eine 20-köpfige Gruppe zwei Asylbewerber in der Nähe eines Veranstaltungszentrums in Wismar angegriffen und verletzt hatte. Die Täter konnten fliehen. 

    Beim dritten Überfall wurde ein 26jähriger Syrer mit Glasscherben verletzt, als Unbekannte einen Sprengstoff ins Fenster seines Zimmers in einem Flüchtlingsheim im sächsischen Freital geworfen hatten. 

    Sachsens Innenminister Markus Ulbig verurteilte ausdrücklich den „hasenhaften und kaltblütigen Angriff“, der ihm zufolge aus „äußerst rechten Motiven“ begangen wurde. 

    Außerdem wurde ein 43-jähriger Mann in Sehnde, unweit von Hannover, verhaftet, der unter Verdacht steht, das Haus einer Flüchtlingsfamilie aus Montenegro in Brand gesetzt zu haben. Niemand kam dabei zu Schaden.

    Auch eine Reihe von Brandstiftungen in künftigen Flüchtlingsunterkünften wurde landesweit gemeldet. Dabei handelt es sich um ein leeres Hotel in Dresden und einen ehemaligen Jugendklub in Castrop-Rauxel in Westdeutschland.   

    In den vergangenen Monaten ist in Deutschland eine starke Zunahme von Angriffen auf Migranten zu beobachten, während immer mehr Flüchtlinge nach Europa kommen, um Krieg und Armut zu entfliehen und ein neues Leben zu beginnen. Dem Innenministerium zufolge wurden allein seit Jahresbeginn 576 Straftaten gegen Flüchtlinge verübt, was um das Dreifache über dem vergleichbaren Vorjahresniveau liegt. 

     

    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    Österreich bringt Flüchtlinge absichtlich an die bayerische Grenze – deutsche Medien
    Politologe: Deutschland nimmt Flüchtlinge aus Schuldgefühl auf
    Flüchtlinge suchen Umweg nach Deutschland über Slowenien
    Deutschland: 1.000 Flüchtlinge in Gemeinde mit 100 Einwohnern „am Arsch der Welt“
    Tags:
    Migranten, Markus Ulbig, Syrien, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren