14:33 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Halloween in den USAHalloween in Washington Square ParkHalloween in den USA

    Die süße Gefahr zu Halloween: Nadeln in Schokoriegeln entdeckt

    © REUTERS/ Thomas Peter © REUTERS/ Carlo Allegri © REUTERS/ Romeo Ranoco
    1 / 3
    Panorama
    Zum Kurzlink
    19632

    Weder Süßes noch Saures; Im US-Bundesstaat Minnesota wurden in Halloween-Süßigkeiten für Kinder gefährliche Fremdkörper entdeckt. Eine Frau aus Brainerd hat in einem Schokoriegel ihres Kindes eine Nadel gefunden. Die Polizei ermittelt.

    Zuvor wurden auch in der Nähe von Philadelphia (US-Bundesstaat Pennsylvania) Nadeln in Süßigkeiten gefunden. Offensichtlich hat die Mutter die Süßigkeitsvorräte ihres Kindes aus Sicherheit kontrolliert.

    Die Polizei aus Kennett Square hat den Eltern empfohlen, den Kindern dringend die Süßigkeiten wegzunehmen, die sie zu Halloween gesammelt haben. Die Süßwaren mit der gefährlichen Füllung werden nun kontrolliert.

    Die Süßigkeiten-Sammeltour gehört zu den Halloween-Haupttraditionen. Die kostümierten Kinder gehen von Haus zu Haus und bitten um Süßigkeiten. In diesem Jahr wurden für Bonbons und Schokolade zu Halloween etwa 2,1 Milliarden Dollar ausgegeben.

    Zum Thema:

    Panik! Gruseliger Pest-Arzt aus Mittelalter
    Mann gibt Meisterklasse beim „Zubereiten“ von Halloween-Kürbis
    Trump-Maske wird zum Halloween-Hit
    100 Jahre Halloween-Kostüme im Zeitraffer
    Tags:
    Kinder, Polizei, Halloween, Philadelphia, Pennsylvania, Brainerd, Minnesota, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren