05:25 23 Juni 2017
Radio
    Panorama

    Immer mehr Angriffe auf Journalisten in Deutschland

    Panorama
    Zum Kurzlink
    321956779

    In Deutschland häufen sich Übergriffe auf Journalisten: Binnen weniger Tage sind Reporter des „Tagesspiegels“ und der "Welt" verbal und körperlich attackiert worden. Berufsorganisationen sprechen von Anschlägen auf die Pressefreiheit.

    Neonazis vs. Kamerateam

    Zwei Teilnehmer einer NPD-Demo attackieren uns in Berlin nacheinander. Hier der zweite Versuch, unsere Aufnahmen zu verhindern.

    Posted by DIE WELT Video on Monday, November 2, 2015

    Am Montag wurden "Welt"-Videoreporter Martin Heller und seine Kollegen bei einer Demonstration von Rechtsradikalen gegen ein Flüchtlingsheim in Berlin von zwei Personen bedrängt und beschimpft, wie Spiegel Online berichtet.

    Auch wenn niemand verletzt worden sei, sei das Team körperlich bedrängt und an seiner Arbeit eingeschränkt worden, erzählte Heller. „Wir haben die üblichen zwei bis drei Meter Abstand zum Demonstrationszug eingehalten und die Demonstranten nicht provoziert", so Heller. "Trotzdem wurde zunächst ein Kollege von einem stämmigen Mann mit Glatze und Tätowierungen geschubst. Danach kam ein älterer Mann und versuchte, uns die Kamera zu entreißen.“

    Drei Tage davor war der "Tagesspiegel"-Kolumnist Helmut Schümann nach der Veröffentlichung kritischer Beiträge über Pegida und die AfD in Berlin auf offener Straße niedergeschlagen worden. Die Angreifer hätten ihn als „linke Drecksau“ beschimpft und von hinten angegriffen, beschrieb Schümann auf seiner Facebook-Seite den Vorfall.

    Nachschlag zu meine Kolumne, ob diese Deutschland noch mein Land ist: Ich bin gerade mitten in Berlin-Charlottenburg von…

    Posted by Helmut Schümann on Freitag, 30. Oktober 2015

    Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) verurteilte den Vorfall als „abscheulichen Angriff auf die Pressefreiheit“.  Auch der Vorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV), Frank Überall, rief die Ermittlungsbehörden dazu auf, die Attacken als Anschläge auf die Pressefreiheit besonders ernst zu nehmen und mit Nachdruck gegen die feigen Täter zu ermitteln.“

    Zum Thema:

    Einreiseverbot für kritische Journalisten – „Ende der Demokratie in Ukraine“
    Welt-Journalisten-Verband nennt Kiewer Regierung "Feind der Pressefreiheit"
    Pegida-Сhef vergleicht Maas mit Goebbels – SPD plant Klage
    Umfrage: Union weiter im Sinkflug – AfD im Aufschwung
    Tags:
    Partei Alternative für Deutschland (AfD), PEGIDA, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren