18:20 19 November 2018
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin

    Forbes-Liste: Putin der Mächtigste – Merkel vor Obama

    © Sputnik/ Alexei Nikolsky
    Panorama
    Zum Kurzlink
    382025

    Das „Forbes“-Magazin hat für das Jahr 2015 zum dritten Mal in Folge Russlands Präsidenten Wladimir Putin zum einflussreichsten Menschen der Erde gekürt.

    Die Rangliste der mächtigsten Persönlichkeiten wurde am 4. November auf der Webseite des Magazins veröffentlicht. 

    Auf Platz zwei rangierte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, die im Jahr 2014 noch Platz fünf eingenommen hatte. 

    Ihr folgt US-Präsident Barack Obama. An vierter Stelle steht Papst Franziskus. Platz fünf belegte der Vorsitzende der Volksrepublik China, Xi Jinping.

    Zu den ersten zehn Personen der Rangliste gehören außerdem Microsoft-Gründer Bill Gates, die Leiterin des US-Bundesreservesystems Janet  Yellen, Großbritanniens Ministerpräsident David Cameron, die indische Regierungschefin Narendra Modi und einer der Google-Gründer Larry Page. 

    Laut „Forbes“ ist Putin in diesem Jahr Spitzenreiter, weil er „einer der wenigen Männer in der Welt ist, der stark genug ist, um das zu tun, was er will“. 

    Trotz der gegen Russland verhängten internationalen Sanktionen im Zusammenhang mit dem Beitritt der Schwarzmeer-Halbinsel Krim zu Russland und dem Konflikt im Osten der Ukraine, trotz der Rubelabwertung und der Rezession der russischen Wirtschaft habe Putin im Juni die Unterstützung von 89 Prozent der Bürger des Landes genossen, so das Blatt.       

    „Im Oktober hat er mit den Bombardierungen der Stellungen des sogenannten ‚Islamischen Staates‘ (die Aktivität der Gruppierung ist in Russland verboten – d. R.) in Syrien begonnen und später ein Vier-Augen-Gespräch mit Syriens Präsidenten Baschar al-Assad abgehalten, was die Schwäche der USA und der NATO in der Region gezeigt und zur Wiederherstellung des russischen Einflusses im Ausland beigetragen hat“, fügte „Forbes“ hinzu. 

    Das Magazin hatte schon 2013 und 2014 den russischen Spitzenpolitiker zum einflussreichsten Mann der Welt ernannt. Außerdem war Putin auch 2009, 2011 und 2012 unter die Top-3 der einflussreichsten Erdbewohner gezählt worden. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml-Sprecher: Putins Spitzenplatz in "Forbes"-Liste berechtigt - "Forbes"-Kommentar dazu zweifelhaft
    Forbes-Liste: Putin ist weiter der mächtigste Mensch der Welt
    Umfrage: Bei knapp 90 Prozent der Russen schneidet Putin positiv ab
    Formel-1-Präsident: Putin sollte nicht Russland, sondern ganz Europa leiten
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Microsoft, Forbes, Google, NATO, Larry Page, Janett Yellen, Narendra Modi, Alexander Merkel, Papst Franziskus, Bill Gates, David Cameron, Baschar al-Assad, Barack Obama, Wladimir Putin, Xi Jinping, Indien, Großbritannien, Krim, Deutschland, USA, Russland, Ukraine, China