SNA Radio
    Flüchtlinge

    Schneeberg in Sachsen: Sexattacke auf Kind in Flüchtlingsheim -Polizei im Großeinsatz

    © REUTERS / Ognen Teofilvovski
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    191376

    In der Nacht zu Freitag gab es einen Großeinsatz der örtlichen Polizei in einem Asylbewerberheim in Schneeberg, um dort Tumulte zu beschwichtigen. Medienberichten zufolge ist es zu den Auseinandersetzungen gekommen, weil ein Kind in der Unterkunft sexuellen angegriffen wurde.

    „Es hat dort größere Tumulte mit bis zu 80 beteiligten Personen gegeben“, zitiert das Online-Portal der Morgenpost einen Polizeisprecher. Deswegen mussten die Beamten in der sächsischen Kleinstadt Schneeberg mit einem Großaufgebot zur Asylunterkunft ausrücken.

    Der Auslöser der Eskalation war Medieninformationen zufolge eine Sexattacke eines Flüchtlings auf ein Kind in der Unterkunft, woraufhin andere Bewohner des Quartiers den mutmaßlichen Täter zu lynchen versucht haben sollen. Weitere Details zu dem Vorfall gibt es von der Polizei noch nicht.

    Die Polizei kam mit mehreren Wagen an, viele Beamte betraten direkt das Asylbewerberheim, um die Situation zu schlichten. In kurzer Zeit sei eine Familie mit Kind in einen Polizeiwagen gebracht worden, so Medien unter Berufung auf einen Augenzeugen.

    Der mutmaßliche Sextäter soll von der Polizei festgenommen worden sein.

    Der Flüchtlingsheim in einer früheren Schneeberger Kaserne gehört zu den größten Erstaufnahmeeinrichtungen im Freistat Sachsen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    „Hass hilft“: Ablehnung von Migranten wird in bare Münze verwandelt
    Slowenien verzweifelt: Flüchtlinge lassen 100 Tonnen Müll zurück
    Deutsche Schüler sollen Betten für Flüchtlinge beziehen: Eltern empört
    Frankreich: Wuchernde Flüchtlingssiedlung erschüttert Internetgemeinde
    Tags:
    Migranten, Kinder, Schneeberg