SNA Radio
    Auto Union 16-Zylinder-Rennwagen Typ C, 1936

    Mit 3D-Drucker gefertigt: Audi baut Sportcar-Kleinmodell

    Audi MediaCenter
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1433

    Der Autohersteller Audi hat unter Einsatz eines 3D-Druckers ein Kleinmodell des Sportwagens der Grand-Prix-Saison 1937 gebaut, wie Mashable berichtet.

    Das Mini-Auto ist aus Metall hergestellt und halb so groß wie sein Prototyp. Es soll die hohe Qualität eines neuartigen 3D-Druckers anschaulich machen, der allerdings noch nicht imstande ist, ein Fahrzeug in Originalgröße zu drucken.

    Das Gerät eignet sich ideal für die Schaffung bzw. die Bearbeitung von Einzelbauteilen und kann arbeitsaufwendige Details fertigen, wie sie wegen ihrer komplizierten Zickzackform bisher nicht geliefert wurden.

    Audi plant, 3D-Drucker des genannten Typs bei der Kfz-Produktion vielfach zu verwenden.

    Zum Thema:

    Abgasaffäre: Deutsche Staatsanwaltschaft leitet Prüfverfahren gegen Audi ein
    Audi baut seine Autos ab 2013 wieder in Russland zusammen
    Audi-Karossen für Russlands Olympia-Helden
    Audi A6 Hybrid kommt auf japanischen Markt
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren