17:45 01 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    2623
    Abonnieren

    Russland ist zu einer intensiveren Zusammenarbeit mit der libanesischen Regierung im Kampf gegen den Terrorismus, insbesondere gegen die Terrormiliz Islamischer Staat bereit, wie der Pressedienst des Kremls berichtet.

    Der russische Präsident Wladimir Putin sandte ein Kondolenzschreiben an den Parlamentspräsident des Libanon Nabih Berri, wo er sein Beileid zum jüngsten Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut aussprach, so der Pressedienst.

    „Putin drückte die Hoffnung aus, dass Täter und Auftraggeber des Anschlags angemessen bestraft würden. Dabei unterstrich er, dass Russland zu einer engeren Zusammenarbeit mit den libanesischen Behörden im Kampf gegen den Terrorismus, insbesondere gegen die extremistische Gruppierung Islamischer Staat bereit ist“, heißt es in der Pressemitteilung des Kremls.

    • Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut
      Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut
      © AFP 2020 / Anwar Amro
    • Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut
      Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut
      © AFP 2020 / STR
    • Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut
      Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut
      © REUTERS / Hasan Shaaban
    • Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut
      Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut
      © REUTERS / Khalil Hassan
    1 / 4
    © AFP 2020 / Anwar Amro
    Terroranschlag in einem südlichen Vorort von Beirut

    Es kam zu zwei heftigen Explosionen im Bezirk Burj el-Barajneh unweit eines Polizeireviers. Die beiden Bomben seien von Selbstmordattentätern gezündet worden. Die zweite Bombe ging etwa sieben Minuten nach der ersten hoch, als bereits Passanten den Verletzten helfen wollten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Mindestens 20 Tote bei Doppelanschlag in Beiruts Vorort - Agentur
    Syrer sollen Terroranschlag in Moskau geplant haben
    Terroranschlag in Bangkok: Putin spricht Beileid aus
    Wieder Explosion in Odessa – Behörden sprechen von Terroranschlag
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Terroranschlag, Anti-Terror-Kampf, Wladimir Putin, Beirut, Russland