04:15 22 Februar 2018
SNA Radio
    Terroranschlag in Paris

    Terror in Paris: Mutter eines Täters begründet Tat mit Stress

    © REUTERS/ Philippe Wojazer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)
    0 370

    Die Mutter des Selbstmordattentäters Ibrahim Abdeslam, der am Boulevard Voltaire in Paris einen Sprengstoffgürtel zündete, hat seine Tat mit Stress begründet, wie die britische Zeitung Daily Mail schreibt.

    „Die Familie war erstaunt über den Selbstmord des 31-jährigen Ibrahim“, zitiert die Zeitung die Frau.

    Obwohl sie zugab, dass sich ihr Sohn eine Zeit lang in Syrien aufgehalten hatte, wollte er ihren Worten zufolge niemanden töten.

    Zuvor hatte die französische Polizei Ibrahims Bruder Mohammed wegen Verdacht auf Beteiligung an den Anschlägen in Paris festgenommen.    

    Außerdem wurde der dritte Bruder Salah Abdeslam zur Fahndung ausgeschrieben.

    Die französische Hauptstadt war am Freitagabend von einer Anschlagsserie erschüttert worden. Bei Explosionen am Stadion Stade de France, einer Massengeiselnahme in der Konzerthalle Bataclan und Schüssen auf verschiedene Cafés sind laut jüngsten Angaben mindestens 132 Menschen ums Leben gekommen. Unlängst sind im Krankenhaus drei weitere Opfer ihren schweren Verletzungen erlegen.

     

    Themen:
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)

    Zum Thema:

    Terror in Paris: Polizei lässt versehentlich Tatverdächtigen laufen
    Terror von Paris: Mutmaßlicher Täter in Brüssel festgenommen
    Terror in Paris: Offenbar Minderjähriger unter Attentätern
    Anschläge in Paris: Polizei findet Fahrzeug der Terroristen
    Tags:
    Terroranschlag, Daily Mail, Salah Abdeslam, Mohammed Abdeslam, Ibrahim Abdeslam, Frankreich