02:09 21 September 2018
SNA Radio
    Nach dem Terrorüberfall auf den Club Bataclan in Paris, Freitag, 13. Nov. 2015

    Türkei hat Frankreich zweimal über Bataclan-Terroristen gewarnt

    © AP Photo / Thibault Camus
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (141)
    31336

    Noch vor einem Jahr hat die türkische Polizei Frankreich vor der Gefahr gewarnt, die von einem der Selbstmordattentäter ausgehe, welcher am Freitag einen Anschlag auf das Pariser Bataclan Theater verübt hatte, teilten türkische Medien am Montag mit.

    Ihren Angaben zufolge habe die türkische Polizei "zweimal ihre französischen Kollegen informiert –erstmals im Dezember 2014 und zum zweiten Mal im Juni 2015", dass Omar Ismail Mostefai eine Bedrohung darstelle. Die französische Polizei habe aber keine Reaktion gezeigt.

    Mostefai war einer von den drei Terroristen, welche das Bataclan-Massaker am 13. November veranstaltet hatten und bei dem 89 Menschen starben.

    Mostefai wurde am 21. November 1985 in der armen Gemeinde Courcouronnes südlich von Paris geboren. Im Zeitraum von 2004 bis 2010 wurde er acht Mal wegen kleiner Verbrechen festgenommen, dennoch kam der Mann niemals hinter Gitter. Laut Daten der türkischen Regierung zog Mostefai, im Jahre 2013, in die nordwestliche Provinz der Türkei, Edirne um. Wie er aber über die Grenze kam, sei nicht bekannt.

    Erst nach den Anschlägen am Freitag erhielt die türkische Polizei durch die Franzosen eine Anfrage wegen Mostefai.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (141)

    Zum Thema:

    Anti-Terror-Kampf: Zahlreiche Festnahmen bei nächtlichen Razzien in Frankreich
    Irak warnt vor Gefahr neuer Anschläge in Frankreich
    Anti-Terror-Einsatz: Fünf mit Granatwerfer Bewaffnete in Lyon festgenommen
    Französischer Premier: Pariser Terroranschläge in Syrien geplant
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, IS-Terroristen, Polizei, Terrorismus, Türkei, Frankreich