15:49 18 Juni 2018
SNA Radio
    Präsident François Hollande

    Hollande zu Anschlägen in Paris: von Syrien aus geplant und in Belgien vorbereitet

    © AFP 2018 / PHILIPPE WOJAZER
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (141)
    4330

    Drei Tage nach der Terrorserie in Paris hat der französische Präsident Francois Hollande die früheren Mutmaßungen bestätigt, dass die blutigen Attacken von Syrien aus geplant worden waren.

    Die unmittelbaren Vorbereitungen fanden jedoch in Belgien statt, sagte Hollande am Montag vor dem französischen Parlament. Laut Hollande sind Vertreter von 19 Nationalitäten den Anschlägen von Paris zum Opfer gefallen.

    In der französischen Hauptstadt waren bei einer Anschlagsserie am Freitag mehr als 130 Menschen getötet und mehr als 300 weitere verletzt worden. Zu der größten Terrorattacke in der Geschichte Frankreichs bekannte sich die Terrororganisation Islamischer Staat, die weite Gebiete Syriens und des Irak kontrolliert. Frankreich, Russland, die USA und andere Staaten fliegen Angriffe gegen die Dschihadisten.

    Themen:
    Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (141)

    Zum Thema:

    Assad: Frankreich ist damit konfrontiert, was Syrien längst erlebt
    Französischer Premier: Pariser Terroranschläge in Syrien geplant
    Anschläge in Paris: Zwei Terroristen identifiziert - ein Syrer und ein Franzose
    Tags:
    Terroranschläge in Paris, François Hollande, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren