01:10 03 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)
    460
    Abonnieren

    In allen Atomkraftwerken Russlands sind verstärkte Sicherheitsmaßnahmen ergriffen worden, wie der Pressedienst des Konzerns Rosenergoatom mitteilte.

    „In den Atomkraftwerken Russlands sind physische Schutzmaßnahmen im Rahmen der gesamtrussischen Vorkehrungen zur Erhöhung der Sicherheit gegen Terror getroffen worden“, heißt es in der Mitteilung. Dementsprechend seien die Sicherheitsabteilungen der Atomkraftwerke und die zum Schutz dieser Objekte eingesetzten Wachunternehmen auf einen verstärkten Dienst umgestellt worden.

    Themen:
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)

    Zum Thema:

    Punktgenau gegen Terror: Was Russland mit Iskander-Raketen in Syrien macht
    Merkel bezeichnet Nato-Zwischenfall im Mittelmeer als „sehr ernst“
    Truppenübungsplatz in Bayern: Sechs US-Fallschirmspringer bei Übung verletzt – drei schwer
    Tags:
    Terrorgefahr, Atomkraftwerke, Russland