SNA Radio
    Anti-Terror-Einsatz der französischer Polizei in Saint Denis bei Paris

    Mutmassliche Selbstmordattentäterin unter getöteten Terroristen heute bei Paris

    © AFP 2019 / Kenzo Tribouillard
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)
    0 252

    Unter den mutmasslichen Terroristen, die Mittwochmorgen im Pariser Vorort Saint Denis getötet wurden, ist nach vorläufigen Angaben eine Selbstmordattentäterin mit Sprengstoffgürtel, berichtet der Rundfunksender RTL.

    Die französische Polizei rückte am Mittwochmorgen zu einem Sondereinsatz im Pariser Vorort Saint-Denis aus, wo sich eine Gruppe mutmaßlicher Terroristen in einer Wohnung versteckt halte. Diese würden verdächtigt, am Terroranschlag am Freitag beteiligt gewesen zu sein. Medienberichten zufolge könne das Ziel der Sonderoperation der mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge von Paris, Abdelhamid Abaaoud, sein.

    Anti-Terror-Einsatz in Saint Denis bei Paris
    © REUTERS / Christian Hartmann

    Zuvor wurde von der Festnahme und später über die Vernichtung von zwei oder drei mutmaßlichen Täter berichtet. Diese Informationen wurden bisher offiziell nicht bestätigt. 

    Laut dem TV-Sender RTL könne unter den getöteten Terrorristen „eine Frau mit einem Sprengstoffgürtel, der nicht aktiviert wurde, sein“. Bei dem Einsatz seien zudem drei Polizisten verletzt worden.

    Mittlerweile sei die aktive Phase der Operation bereits eingestellt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)

    Zum Thema:

    Paris: Selbstmordattentäterin sprengt sich bei Polizeieinsatz in die Luft
    Pariser Vorort: Polizei weiter aktiv im Anti-Terror-Einsatz
    Anti-Terror-Einsatz bei Paris: Polizei tötet zwei mutmaßliche Terroristen
    Sprecher des IS-Bekennervideos zu Pariser Anschlägen identifiziert
    Tags:
    Terrorismus, Terroranschläge in Paris, Abdelhamid Abaaoud, Paris, Frankreich