03:18 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russische Hilfsgüter für Ost-Ukraine (149)
    301466
    Abonnieren

    Ein weiterer russischer Hilfskonvoi für die ostukrainische Krisenregion Donbass hat am Donnerstagmorgen die russisch-ukrainische Grenze passiert und ist jetzt in Richtung Donezk und Lugansk unterwegs, teilte das russische Zivilschutzministerium mit.

    „Alle Lastwagen des Konvois wurden an den zwei Kontrollposten, Matwejew Kurgan und Donezk, den entsprechenden Zoll- und Grenzformalitäten unterzogen.“

    Mehr als 100 Fahrzeuge befördern über 1000 Tonnen Hilfsgüter – nämlich Nahrungsmittel, Medikamente und Artikel täglichen Bedarfs.

    Die Zollabfertigung erfolgte unter Kontrolle des ukrainischen Grenzschutzes.

    Seit August 2014 ist das der 45. Hilfstransport. Insgesamt hat das Zivilschutzministerium bisher bereits mehr als 53.000 Tonnen humanitärer Hilfsgüter in den Donbass gebracht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russische Hilfsgüter für Ost-Ukraine (149)

    Zum Thema:

    Russland bereitet weiteren Hilfskonvoi für Donbass vor
    Weiterer russischer Hilfskonvoi erreicht ukrainische Grenze
    Russischer Hilfskonvoi in Ostukraine eingetroffen
    Weiterer russischer Hilfskonvoi trifft im Donbass ein
    Tags:
    Humanitäre Hilfsgüter, Russlands Zivilschutzministerium, Lugansk, Russland