05:34 23 Juni 2017
Radio
    Angriff russischer Fliegerkräfte auf IS-Objekt in Syrien

    Massenverluste bei IS: Feldkommandeure verscharren Leichen in Kanalisationsgräben

    Russlands Verteidigungsministerium
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    26139122549

    Die Terroristen in Syrien erleiden bei den massiven Angriffen der russischen Fliegerkräfte große Verluste an Menschen, wie der Chef der operativen Verwaltung des Generalstabs der russischen Streitkräfte, Generaloberst Andrej Kartapolow, am Donnerstag sagte.

    „Nach vorliegenden Angaben haben die Feldkommandeure wegen großer Verluste und wegen der Unmöglichkeit, die Toten nach den islamischen Regeln beizusetzen, beschlossen, die Leichen von einfachen Abteilungsmitgliedern in Kanalisationsgräben zu verscharren“, so Kartapolow.

    „Um ihre Verluste zu verheimlichen, evakuieren die IS-Extremisten Tote und Verletzte zur Nachtzeit. Es wurde ermittelt, dass der IS-Angehörige mit dem Rufnahmen Abu Obeida beauftragt ist, die Leichen unbemerkt aus dem südlichen Vorort von Aleppo in die Ortschaft Khan al-Assal zu überführen“, sagte der Generaloberst.

    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Generalstab: IS bestätigt Tod von drei Feldkommandeuren in Syrien
    Russland plant für Donnerstag 98 Angriffe gegen 190 IS-Objekte in Syrien
    Russische Luftwaffe zerstört weitere 206 IS-Infrastrukturobjekte in Syrien
    Dritter massiver Luftangriff: Russische Langstreckenbomber erneut im Einsatz gegen IS
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Abu Obeida, Andrej Kartapolow, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren