08:17 08 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    251483
    Abonnieren

    Der Beliebtheitswert von Präsident Wladimir Putin unter den russischen Bürgern ist in den letzten anderthalb Jahren stabil auf einer hohen Stufe geblieben, ergibt eine Meinungsumfrage des Allrussischen Meinungsforschungszentrums WZIOM.

    Nach der Fragestunde mit Wladimir Putin
    © Sputnik / Mikhail Klimentyev
    Maximale Werte wurden in den vergangenen Monaten festgestellt, sie betrugen 87 bis 88 Prozent. Im Oktober 2015 lag der Beliebtheitswert des russischen Staatschefs bei 87 Prozent, so WZIOM.

    Gesamtrussische Meinungsumfragen zu Putins Popularität hat das Forschungsinstitut von 1999 bis 2015 durchgeführt. Bei jeder Umfrage wurden 1.600 Teilnehmer in 130 Ortschaften in 46 Regionen Russlands befragt. Die statistische Abweichung beträgt nicht mehr als 3,5 Prozent.

    Der hohe Beliebtheitswert des russischen Präsidenten begann im März 2014 zu steigen. Im Mai erreichte er 86 Prozent, obwohl er erst im Februar 64 Prozent betragen hatte. Solch einen großen statistischen Sprung bringt WZIOM mit den Krim-Ereignissen im vergangenen Frühling in Zusammenhang.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin und Russland im Nahen Osten immer beliebter - AP
    Umfrage: Putins Beliebtheit weiterhin hoch
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Russische Kennzeichnungspflicht für Schuhe verschreckt deutsche Unternehmen in Russland
    Tags:
    Forschung, Umfrage, WZIOM, Wladimir Putin, Russland