18:27 22 Juni 2017
Radio
    Innenminister Joachim Herrmann mit Polizistinnen und Polizisten: Präsentation der verbesserten Schutzausrüstung der Bayerischen Polizei

    Auf der dunklen Seite der Macht: Bayerns Polizei im Darth-Wader-Look

    © Foto: Bayerische Staatskanzlei
    Panorama
    Zum Kurzlink
    48122319227

    Die Polizei von Bayern hat eine neue Schutzausrüstung erhalten, um sich besser gegen den Terror schützen zu können. Die seltsam geformten Helme und Schutzwesten haben jedoch nur für Spott im Netz gesorgt.

    Der Innenminister Joachim Herrmann demonstrierte neulich die brandneue Schutzausrüstung der Klasse 4, die im kommenden Jahr in jedem Streifenwagen der bayrischen Polizei für den Ernstfall vorhanden sein wird.

    Natürlich hat der Schutz die oberste Priorität: Die mit Keramik-Verbundplatten bestückten Schutzwesten und ballistischen Helme aus Titan können großkalibrige Kugeln von Sturmgewehren oder anderen gefährlichen Kriegswaffen abgefeuert abwehren.

    Allerdings erntete das Design dieser neuen Ausrüstung viel Gelächter in den sozialen Netzwerken. Es erinnert nämlich stark an die Star-Wars-Filme und deren Parodie „Spaceballs“ mit dem Hauptantagonisten Lord Helmchen. Im Vorfeld der Premiere des  neuen Star-Wars-Films, scherzen einige Nutzer, hätten sich die Entwickler der Ausrüstung so inspirieren lassen.

    Tags:
    Polizei, Star-Wars, Joachim Herrmann, Bayern, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren