11:08 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Fred Durst, Gründer und Frontmann der US-Gruppe Limp Bizkit in Moskau

    Limp-Bizkit-Frontmann bekommt iPhone mit Putin-Portrait –„Ich schwärme für Russland!“

    © Sputnik / Evgeny Odinokov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    81186
    Abonnieren

    Fred Durst, Gründer und Frontmann der US-Gruppe Limp Bizkit, hat ein iPhone 6s von der russischen Firma „Caviar“ erhalten. Auf dem Smartphone ließ sich der Sänger ein Konterfei des russischen Präsidenten Wladimir Putin abbilden lassen.

    Zuvor hatte sich Durst mit Vertretern von Caviar getroffen. Ihm seien zwei Varianten von „patriotischen“ Smartphones zur Auswahl vorgestellt worden – ein iPhone mit dem russischen Wappen oder eins mit Russlands Präsident.

    „Ich wähle Putin. Jetzt ist eine einmalige Zeit gekommen: eine neue Ära für Russland, die Putin-Ära. Ich schwärme für Russland und ich bin glücklich, dass ich jetzt das aktuellste Accessoire besitze, es ist ein tolles Ding. Von nun an wird Russland immer bei mir sein, ich werde das nie vergessen“,  sagte Fred Durst.

    Das mit Edelmetallen geschmückte Smartphone wurde in einer begrenzten Auflage zum Geburtstag des russischen Staatschefs herausgegeben.

    Im September hatte Durst bei einem Russland-Besuch mitgeteilt, dass er gerne einen russischen Pass bekommen würde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Limp-Bizkit-Frontman Durst will russischen Pass
    Robert De Niro auch bald Russe?
    Depardieu: Ich bin bereit, für Russland zu sterben
    Box-Star Roy Jones Jr. neuer Bürger Russlands
    Tags:
    Smartphones, Limp Bizkit, Wladimir Putin, Fred Durst, Russland