10:34 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Arktis

    Russlands Umweltminister warnt vor dramatischer Eisschmelze in der Arktis

    © Flickr / Christopher Michel
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2393
    Abonnieren

    Wegen des Klimawandels könnten die arktischen Meere zum Jahr 2050 im Sommer eisfrei sein, wie der russische Umweltminister Sergej Donskoj in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya berichtete.

    „Das Eis in den arktischen Meeren ist seit den 1980er Jahren durchschnittlich um mehr als 40 Prozent dünner geworden, vor allem wegen des Rückgangs des alten Eises. Wissenschaftlern zufolge könnte es dazu kommen, dass das Eis bei dem jetzigen Tempo der Klimaerwärmung zur Mitte des Jahrhunderts nur saisonal sein wird, also wie auf der Oberfläche nichtarktischer Meere“, sagte Donskoj.

    Dem Umweltminister zufolge zeigen jahrelange Beobachtungen und neue Satellitenangaben, dass die Eisfläche im Sommer sowohl in den sibirischen arktischen Meeren (Karasee, Laptewsee, Ostsibirische See und ein Teil der Tschuktschensee bis zur Beringstraße) als auch in der Arktis im Ganzen zurückgeht. Seit Ende der 1990er-Jahre beschleunigte sich dieser Prozess. Seitdem ist in den arktischen Meeresgebieten ein Anstieg der Temperaturen zu erkennen.

    Der Anstieg der Temperaturen in den arktischen Meeresgebieten beschleunigte sich seit Ende der 1990er-Jahre mit einem absoluten Rekord im Sommer 2012. Nach Angaben der russischen Hydrometeorologie-Behörde stiegen die durchschnittlichen bodennahen Lufttemperaturen in Russland seit Mitte der 1970er-Jahre um durchschnittlich 0,43 Grad Celsius im Laufe von zehn Jahre.

    „Das ist um das mehr als 2,5-fache höher als das Tempo der globalen Erwärmung. Ein besonders starker Klimawandel ist in der Arktis und in der subarktischen Zone des Dauerfrostbodens zu erkennen“, so der Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Widerspruch des Klimawandels: Eisfläche der Antarktis wächst zu
    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Verkauft Amazon in Deutschland Fälschungen? – US-Behörde bereitet Schwarzliste vor
    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Tags:
    Klimaerwärmung, Sergej Donskoj, Arktis