11:58 22 April 2019
SNA Radio
    Flagge von Türkei

    Russen billigen Sanktionen als Antwort auf Su-24-Abschuss durch Türkei - Umfrage

    © AFP 2019 / Bulent Kilic
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russische Einschränkungen für die Türkei (60)
    7708

    Fast 100 Prozent der russischen Bürger sind der Meinung, dass die Behörden mit Antwortmaßnahmen auf den Abschuss des russischen Kampfjets durch die türkische Luftwaffe reagieren mussten. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes WZIOM.

    Ende November war der russische Frontbomber vom Typ Su-24 von einem türkischen F-16-Jagdbomber in Syrien abgeschossen worden.

    Nur 1 Prozent der Befragten meint, die russischen Behörden hätten das Geschehene ignorieren und keine Antwortmaßnahmen ergreifen sollen.

    Der Su-24-Abschuss habe laut WZIOM für viel Aufsehen in der russischen Gesellschaft gesorgt. Die absolute Mehrheit der Bürger weiß von dem Vorfall, zum Zeitpunkt der Umfrage genau 96 Prozent.

    Jeder zehnte Befragte schließt einen Kriegsbeginn nicht mehr aus. Von möglichen Folgen des Aggressionsaktes wurden die Schließung der Grenze (sechs Prozent) sowie der Anstieg der Preise für Kleidung und Lebensmittel (drei Prozent) genannt.

    Fast ein Viertel der Befragten meint, dass das Geschehene die russisch-türkischen Beziehungen verschlechtern werde.
    14 Prozent erwarten keine nennenswerten Veränderungen im Land. Nach Meinung von 43 Prozent der Befragten sei es schwierig, die zukünftigen Folgen des Vorfalls vorherzusagen.

    Die Umfrage zeigt ferner, dass die jüngsten Ereignisse keinen merklichen Einfluss auf die Haltung der Russen bezüglich der Beteiligung ihres Landes am Syrien-Konflikt genommen haben. Die Mehrheit unterstützt wie bislang den von den Behörden eingeschlagenen Kurs (62 Prozent bei der vorangegangenen Befragung).

    Die Umfrage wurde am 28. und 29. November unter 1.600 Menschen in 130 Ortschaften in 46 Regionen durchgeführt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russische Einschränkungen für die Türkei (60)

    Zum Thema:

    Russland legt Türkei-Pipeline auf Eis
    Putin: Russland stellt alte Freunde in Ankara nicht mit Führungsspitze gleich
    Erdogan droht Russland mit Gegenmaßnahmen
    Kreml zu Unterschied zwischen Russland-Sanktionen und Strafmaßnahmen gegen Türkei
    Tags:
    F-16, Su-24, WZIOM, Russland, Türkei