14:03 19 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1651
    Abonnieren

    Der ausgediente russische Raumfrachter Progress M-28M hat am Samstag von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt. Nach Angaben der Flugleitzentrale in Koroljow bei Moskau soll der Transporter um 12.28 Uhr MEZ im Pazifik versenkt werden.

    Die Progress war am 3. Juli vom Weltraumbahnhof Baikonur in der zentralasiatischen Republik Kasachstan mit 2.400 Kilogramm Nachschub für die ISS-Besatzung gestartet. Er brachte Treibstoff, Sauerstoff, Lebensmittel, Forschungsgeräte und private Post für die Raumfahrer zum Außenposten der Menschheit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Progress-Raumtransporter zur ISS erfolgreich gestartet
    Raumtransporter Progress an ISS angedockt – 2.400 Kilo Fracht
    Sojus-Raumschiff dockte sicher an ISS an- Sonnenbatterie entfaltete sich später
    Weltraummüll-Warnung: ISS-Crew zieht sich in Sojus-Rettungskapsel zurück
    Tags:
    Versenkung, Raumtransporter, ISS