02:46 20 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    362426
    Abonnieren

    Die Spionagedienste einiger Länder werden in Russland laut Präsident Wladimir Putin immer aktiver. „Im scheidenden Jahr konnten russische Geheimdienste etwa 320 Spionen das Handwerk legen“, sagte der Staatschef am Samstag im Kreml bei einer Festveranstaltung zum Tag der Mitarbeiter der Sicherheitsorgane.

    Er würdigte das Engagement der russischen Spionageabwehr, auf der „große Verantwortung lastet“. Die russische Führung sehe, dass die Spionagedienste einiger Länder Russland immer fester in die Zange nehmen wollten, sagte der Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin lobt russische Geheimdienste: 30 verhinderte Terrorakte 2015
    Chef-Fahnder: Kiewer Geheimdienste werben Drogenhändler für Russland-Spionage
    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Syrischer Luftschutz wehrt Attacke in Latakia ab
    Tags:
    Geheimdienst, Spionage, Russlands Auslandsgeheimdienst SWR, Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation (FSB), Michail Fradkow, Alexander Bortnikow, Wladimir Putin