02:31 26 April 2019
SNA Radio
    Air-France-Maschine in Kenia

    Nach Notlandung in Kenia: Ermittler finden Bombe an Bord von Air-France-Maschine

    © AP Photo / Edwin Kana
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12766

    Die Behörden von Kenia, wo das französische Flugzeug notgelandet ist, haben bestätigt, Sprengstoff an Bord der Maschine gefunden zu haben.

    „Kenianische Sprengstoffexperten haben eine Bombe an Bord der Air-France-Maschine gefunden. Die Bombe wurde an einen sicheren Ort außerhalb des Flughafens abtransportiert“, teilte die Betreibergesellschaft der kenianischen Flughäfen auf ihrer Facebook-Seite mit.   

    Zuvor war gemeldet worden, dass ein Flugzeug der Air France, das von Mauritius nach Paris unterwegs war, in der Nacht auf Sonntag in Kenia notgelandet war, weil in einem Waschraum der Maschine ein verdächtiges Päckchen gefunden wurde.

    Dem kenianischen Innenminister Joseph Nkaissery zufolge stehen zwei Passagiere unter Verdacht, die vermutlich den entdeckten Sprengstoff im Waschraum platziert hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bombenalarm am Flughafen Genf
    Bomber-Abschuss: Blackbox der Su-24 Putin vorgestellt
    Bombenbedrohung: Flug Berlin-Hurghada in Budapest notgelandet
    Bombe am Flughafen Sofia entdeckt
    Tags:
    Bombe, Air France, Kenia, Frankreich