04:14 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Grenze zwischen Kroatien und Slowenien

    Volleyball über Stacheldraht: Protestspiel zwischen Kroaten und Slowenen

    © AFP 2018 / Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    4308

    An der Grenze zwischen Kroatien und Slowenien hat als Protestaktion ein Volleyball-Freundschaftsspiel stattgefunden. Als Volleyballnetz hat dabei der Stacheldraht-Zaun gedient, der auf Initiative der slowenischen Regierung gezogen wurde, um den Migrantenstrom aus dem Nahen Osten zu schwächen.

    „Sie hätten das nicht tun sollen (den Zaun errichten – d. Red.). Besonders vor den Feiertagen, wenn Touristen das sehen können“, zitiert die Nachrichtenseite Mashable den Olympiasieger im Schießen, Giovanni Cernogoraz, der für Kroatien spielte.

    Die Protestaktion verlief friedlich, wobei jedoch ein Teilnehmer für den Versuch, den Stacheldraht mit einer Flachzange zu beschädigen, festgenommen wurde. Andere Teilnehmer schmückten den Stacheldraht stattdessen mit Weihnachtsschmuck und Bildern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    Schengen vor dem Aus? Österreich baut Zaun gegen Flüchtlinge
    Flüchtlingskrise: Österreich will Zaun an Grenze zu Slowenien errichten
    Flüchtlingsansturm: Ungarn schottet sich mit Armee und Zaun ab
    Zaun im Schengen-Raum: Ungarn schottet sich von Slowenien mit Stacheldraht ab
    Tags:
    Volleyball, Protest, Migranten, Slowenien, Kroatien