Widgets Magazine
17:35 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Panorama

    Afghanistan: Daesh-Kämpfer werben neue Anhänger mittels eigener Hörfunksendungen an

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    4224
    Abonnieren

    Kämpfer der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) nutzen inzwischen eigene Hörfunksendungen in Afghanistan zur Anwerbung neuer Anhänger, wie die Agentur Reuters berichtet.

    Afghanische Beamte seien wegen einiger Sendungen, in denen Daesh-Kämpfer radikale Ansichten junger Menschen ermutigen, äußerst beunruhigt. Sie fürchten, eine derartige Propaganda könnte vor dem Hintergrund der schweren Wirtschaftslage und dem damit einhergehenden wachsenden Gefühl der Hoffnungslosigkeit unter jungen Menschen ihre Früchte tragen.

    Zuvor hatten Medien berichtet, dass der IS an die Familien umgekommener Kämpfer SMS schicken würde. So sei es der französischen Polizei dank einer derartigen SMS gelungen, einen Terroristen zu identifizieren, der sich im Pariser Bataclan in die Luft sprengte. Eine traurige SMS von Dschihadisten soll Ende November die Mutter von Fouad Mohamed Aggad aus Straßburg bekommen haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Daesh will neue Ölfelder außerhalb Syriens in Besitz nehmen – Medien
    Afghanistan: Fünf tote Soldaten durch Anschlag vor US-Stützpunkt
    IS-Offensive in Afghanistan: Der Terror nähert sich den GUS-Grenzen
    Afghanistan bittet um Militärhilfe gegen IS – Russland schickt Waffen gratis
    Tags:
    Propaganda, Terrormiliz Daesh, Afghanistan