SNA Radio
    Touristen auf dem roten Platz in Moskau

    Weniger Visa, mehr Touristen: Russland offen für Visa-Erleichterungen mit Japan

    © AFP 2019 / Kirill Kudryavtsev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1524

    Russland ist laut dem russischen Botschafter in Japan, Jewgeni Afanassjew, grundsätzlich für Visa-Erleichterungen bis hin zur kompletten Aufhebung der Visapflicht mit Japan offen, um den Tourismus zwischen den beiden Ländern anzukurbeln.

    „Wir verhandeln noch, sind aber dazu (zu Visa-Erleichterung – d. Red.) bereit“, sagte Afanassjew im nationalen Pressezentrum in Tokio.

    Derzeit besuchen bis zu 60.000 russische Touristen jährlich Japan und umgekehrt. Im Vergleich dazu reisen etwa vier Millionen Touristen aus China jedes Jahr nach Japan.

    Afanassjew erinnerte zudem daran, dass der Touristenverkehr zwischen Russland und Thailand nach der Abschaffung der Visa erheblich zugenommen habe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Japan will Beziehungen zu Russland ausbauen – Premier Abe
    Russland-Tourismus: „Visa-Hürden müssen weg“ – Deutscher Experte
    Sicherheitsratschefs Russlands und Japans erörtern in Moskau globale Probleme
    Japans Premier: Russlands konstruktive Teilnahme bei globalen Problemen notwendig
    Tags:
    Tourismus, Visum, Jewgeni Afanassjew, Japan, Russland