Widgets Magazine
22:12 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Drogen

    Heroinschmuggel nach Europa bringt Daesh jährlich bis zu 500 Millionen US-Dollar

    © AFP 2019 / Luis Robayo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    2621
    Abonnieren

    Der Schmuggel von afghanischem Heroin nach Europa bringt der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) jährlich zwischen 200 und 500 Millionen US-Dollar, wie der Chef der russischen Drogenkontrollbehörde (FSKN), Viktor Iwanow, am Dienstag gegenüber Journalisten sagte.

    Ihm zufolge ist die Türkei das Haupttransitland für afghanisches Heroin auf dem Weg in den Westen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Türkische Labors verarbeiten afghanisches Opium zu Schmuggel-Heroin für Europa
    Chef-Drogenfahnder: Afghanisches Heroin fließt in großen Mengen über Türkei in EU
    USA, Öl und Drogen: Woher der IS sein Geld nimmt
    Schmuggel mit afghanischen Drogen als wichtige Einnahmequellen des IS
    Tags:
    Heroin, Schmuggel, Terrormiliz Daesh, Russische Staatliche Drogenkontrollbehörde (FSKN), Viktor Iwanow, Türkei, Afghanistan, Russland