Widgets Magazine
10:31 19 September 2019
SNA Radio
    Aeroexpress-Zug in Kasan

    Zwei Milliarden Euro für russische Bahn von deutschen Partnern

    © Sputnik / Maxim Bogodvid
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3013817
    Abonnieren

    Die Deutsche Initiative für Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) hat vorgeschlagen, den Bau der Schnellstrecke zwischen Moskau und Kasan mit einer Summe von bis zu zwei Milliarden Euro zu unterstützen, sagte der erste Vize-Präsident der Russischen Eisenbahnen, Alexander Mischarin.

    Zuvor hatte China seine Bereitschaft zur Finanzierung der ersten Hochgeschwindigkeitsstrecke in Russland angekündigt.

    „Wir haben den Vorschlag von unseren deutschen Kollegen erhalten, ein ähnliches (wie mit China – Anm. der Red.) Kooperations-Memorandum zu unterzeichnen, laut dem sie sich unter verschiedenen Bedingungen zu einer Finanzspritze von bis zu zwei Milliarden Euro verpflichten“, so Mischarin.

    Unter Schirmherrschaft der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer vereint die Deutsche Initiative für Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) branchenführende Unternehmen und Experten aus Deutschland, die in den Aufbau eines Schnellbahnnetzes in Russland investieren möchten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Medwedew: Treffen in Peking bestätigt besondere Partnerschaft von Russland und China
    Deutsche Unternehmer: Partnerschaft mit Russland Sanktionskrieg zum Trotz
    Walter Schwimmer: versäumte Chancen in Partnerschaft EU-Russland
    Tags:
    Partnerschaft, Kasan, Deutschland, Moskau, Russland