09:26 22 August 2017
SNA Radio
    Die Erde

    Weltbevölkerung erreicht 7,3 Milliarden Menschen

    © Foto: NASA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    51499257

    Die Bevölkerung der Erde wird am 1. Januar 2016 der Volkzählungsbehörde der USA zufolge etwa 7,3 Milliarden Menschen betragen. Laut statistischen Angaben ist China das bevölkerungsreichste Land der Welt, gefolgt von Indien und den USA. Russland steht mit seinen 142.423 Millionen Einwohnern auf Platz neun.

    Die prognostizierte Zahl der Weltbevölkerung wird am 1. Januar 2016 bei 7.295.889.256 Menschen liegen – das sind 78 Millionen oder 1,08 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

    In den USA wird die Gesamtbevölkerung zum Jahreswechsel bei 322,76 Millionen Einwohnern liegen — um 2,47 Millionen (0,77 Prozent)  mehr als im Vorjahr. Seit der letzten Volkszählung 2010 ist die Zahl der in Amerika lebenden Menschen um etwa 14 Millionen gewachsen.

    Das bevölkerungsreichste Land der Welt ist China (1,367 Milliarden Einwohner), gefolgt von Indien (1,252 Milliarden) und den USA, danach kommen Indonesien, Brasilien, Pakistan, Nigeria und Bangladesch. Russland liegt mit seinen 142. 423 Einwohnern auf Platz neun. Am Ende dieser Top-Ten steht Japan.

    Zum Thema:

    Ende der Ein-Kind-Politik – China lockert Geburtenkontrolle
    Tags:
    Bevölkerung, Indien, USA, Russland, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren