Widgets Magazine
04:10 22 September 2019
SNA Radio
    Finnland

    Auch in Finnland: Zahl der Übergriffe auf Frauen durch Migranten drastisch gestiegen

    © Flickr / Gervasio Varela
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Silvester-Übergriffe gegen Frauen in Köln (56)
    2917117
    Abonnieren

    Die finnischen Behörden sind über dramatisch zunehmende Zahlen von sexuellen Übergriffen auf Frauen besorgt. Vor der Ankunft zahlreicher Flüchtlinge waren die Sicherheitskräfte des Landes nie mit ähnlichen Sexualdelikten konfrontiert, meint der stellvertretende Polizeichef von Helsinki, Ilkka Koskimaki, laut „The Telegraph“.

    Polizeibeamten zufolge sind an den Neujahrsfeiertagen viele Fälle sexueller Belästigung von Frauen durch Flüchtlinge festgestellt worden. Als Beispiel dient die Silvesternacht: es sollte in Finnland fast dasselbe angerichtet werden, was in Köln passierte.

    „Sexualdelikte sind in der finnischen Geschichte eine neue Erscheinung. Früher haben wir nie mit solchen Belästigungen an Silvester zu tun gehabt“, so Ilkka Koskimaki. Bevor 32.000 Migranten 2015 in das Land gekommen waren, habe es in den Parks und auf den Straßen Finnlands nie etwas Ähnliches gegeben.

    „Ich kenne mich mit anderen Kulturen zwar nicht so gut aus, aber ich musste feststellen, dass sich die Denkweise, die für einige von diesen Kulturen charakteristisch ist, von unserer Denkweise sehr unterscheidet. Manche von ihnen glauben wohl, sie können aggressiv werden und Frauen auf den Straßen begrapschen“, so Koskimaki weiter.

    Die Vorfälle in Köln haben in der ganzen Welt eine Welle der Empörung ausgelöst, als viele Frauen in der Silvesternacht von Männern überfallen und sexuell bedrängt wurden. Zurzeit sind mehr als 350 Strafanzeigen bei der Polizei eingegangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Silvester-Übergriffe gegen Frauen in Köln (56)

    Zum Thema:

    Silvester-Übergriffe in Köln: 32 mögliche Täter identifiziert
    Geheimbericht zu Köln: Mangelndes Polizeiaufgebot ermöglichte „sexuelles Amüsement“
    Nach Übergriffen in Köln: Polizei räumt Fehler in Organisation und Pressearbeit ein
    Wende in deutscher Asylpolitik? Merkel erwägt nach Köln härtere Abschiebungsregeln
    Tags:
    Migranten, Polizei, Frauen, Helsinki, Köln, Finnland