06:55 18 August 2017
SNA Radio
    Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan

    Erdogan: Istanbul-Anschlag von syrischem Selbstmordattentäter verübt

    © Sputnik/ Sergei Guneev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4061071084

    Der Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdogan hat die Explosion in der Altstadt Istanbuls als einen Terroranschlag bezeichnet. Dieser sei von einem Syrer begangen worden, wie Erdogan während einer Ansprache im türkischen Fernsehen sagte.

    „Auf das Schärfste verurteile ich diesen Terrorakt auf dem Sultanahmetplatz, der von einem Selbstmordattentäter syrischer Herkunft verübt wurde. Wir haben 10 Tote zu beklagen, darunter türkische und ausländische Bürger. 15 Menschen sind verletzt worden“, sagte er.

    Nach Medienangaben ereignete sich die schwere Detonation um 9.20 morgens in der Nähe einer Straßenbahnhaltestelle auf dem Sultanahmet-Platz, unweit der berühmten Blauen Moschee. Zu diesem Zeitpunkt befand sich dort eine Touristengruppe.

    Nach Angaben eines Journalisten der Zeitung "Cumhurriyet", ist die Bombe des Selbstmordattentäters inmitten einer deutschen Reisegruppe detoniert. Unter den Verletzten seien neun Menschen aus Deutschland, zwei aus Peru. Der Sender CNN Türk berichtete außerdem von betroffenen Staatsbürgern aus Norwegen.

    • Explosion im Zentrum von Istanbul
      Explosion im Zentrum von Istanbul
      © REUTERS/ Kamal Aslan
    • Explosion im Zentrum von Istanbul
      Explosion im Zentrum von Istanbul
      © REUTERS/ Kemal Aslan
    • Explosion im Zentrum von Istanbul
      Explosion im Zentrum von Istanbul
      © AP Photo/ Emrah Gurel
    • Explosion im Zentrum von Istanbul
      Explosion im Zentrum von Istanbul
      © AFP 2017/ OZAN KOSE
    • Explosion im Zentrum von Istanbul
      Explosion im Zentrum von Istanbul
      © REUTERS/ Osman Orsal
    • Explosion im Zentrum von Istanbul
      Explosion im Zentrum von Istanbul
      © REUTERS/ Osman Orsal
    1 / 6
    © REUTERS/ Kamal Aslan
    Explosion im Zentrum von Istanbul
    Nach Angaben der Zeitung Hurriet sind türkische Sicherheitsbehörden der Meinung, dass die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hinter der Explosion stecke.

    Zum Thema:

    Anschlag in Istanbul: Mindestens sechs Deutsche verletzt
    Terroranschlag in Istanbul: 10 Tote und 15 Verletzte
    Bombenexplosion in Istanbul: mindestens acht Tote
    Explosion in Istanbul: Zahlreiche Opfer
    Tags:
    Terroranschlag, Terrorakt, Islamischer Staat, Recep Tayyip Erdogan, Istanbul
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren