19:44 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Karte von Westafrika

    Unbekannte entführen zwei Österreicher an der Grenze zwischen Burkina Faso und Mali

    maps.google.com
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8434
    Abonnieren

    Unbekannte haben am Samstag im Norden von Burkina Faso zwei Österreicher gekidnappt. Das teilte das Sicherheitsministerium des afrikanischen Landes nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters mit.

    Es handelt sich um ein Ehepaar, das im Raum der Stadt Barabule unweit der Grenze zu Mali entführt wurde. Bislang ist nicht bekannt, ob das Kidnapping mit einer Attacke auf ein Hotel und ein Restaurant in der burkinischen Hauptstadt Ouagadougou zusammenhängt.

    Das österreichische Außenministerium konnte die Angaben vorerst nicht bestätigen. Die Informationen würden überprüft, hieß es in Wien.

    Unbekannte hatten am Freitag in Ouagadougou ein Café erstürmt und dann ein Hotel überfallen. Es gab insgesamt 27 Todesopfer. Am Samstag berichteten westliche Medien über eine Attacke der Islamisten auf ein zweites Hotel. Details lagen zunächst nicht vor.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Islamisten greifen Hotel in Burkina Faso an: Zahlreiche Opfer
    Burkina Faso: Von Islamisten besetztes Hotel in Ouagadougou befreit
    US-Sanktionen gegen Nord Stream 2: Gegenmaßnahmen sind gerechtfertigt – Ifo-Chef
    Tags:
    Entführung, Österreich, Burkina Faso