00:10 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Treffen Wladimir Putins mit Leonardo DiCaprio

    Leonardo DiCaprio: "Ich würde gerne Putin spielen" - WamS

    © RIA Novosti . Alexei Druzhinin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    362689

    In einem Interview mit der "Welt am Sonntag" spricht der Hollywood-Star über seine Begegnung mit dem russischen Präsidenten, seine Faszination für Russland und die Idee, den VW-Abgasskandal zu verfilmen.

    Der amerikanische Filmstar DiCaprio ("Titanic") könnte sich vorstellen, den russischen Präsidenten Putin zu spielen. "Putin wäre sehr, sehr, sehr interessant, den würde ich gerne spielen", sagte Leonardo DiCaprio der "Welt am Sonntag".

    Der 41-jährige Schauspieler und Putin waren sich vor Jahren sogar persönlich begegnet – auf einem Gipfel zur Rettung des Sibirischen Tigers in St. Petersburg. "Meine Stiftung hat einige Projekte zum Schutz dieser Raubkatzen finanziell unterstützt. Putin und ich, wir sprachen nur über den Schutz dieser großartigen Tiere, nicht über Politik", sagte DiCaprio der Zeitung weiter.

    Er sei überhaupt fasziniert von der russischen Geschichte. "Lenin wäre auch eine interessante Filmrolle. Rasputin würde ich auch gerne spielen", sagte er dem Blatt. "Ich finde, es sollte mehr Filme über die russische Historie geben. Weil Russland so viele Geschichten von nahezu shakespearehafter Qualität in sich vereint. Das ist für einen Schauspieler ungemein faszinierend."

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin im Gespräch mit DiCaprio: Tigerschutz und russische Wurzeln des Hollywood-Stars
    Wladimir Putin im Gespräch mit Leonardo DiCaprio
    Tags:
    Filmrolle, Leonardo DiCaprio, Wladimir Putin