06:02 19 Juli 2018
SNA Radio
    Hotel Domina Prestige St. Petersburg

    Russland ideal für Investitionen - italienischer Unternehmer

    © Sputnik / Wadim Schernow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    301409

    Russland ist eine ideale Variante für Investitionen, und dafür gibt es mehrere Belege, wie die italienische Zeitung „Il Giornale“ unter Berufung auf den italienischen Unternehmer und Gründer der Domina Hotel Group, Ernesto Preatoni, schreibt.

    In Russland gebe es eine stabile politische Situation, eine ruhige soziale Lage, geringe Staatsschulden, eine gemäßigte Besteuerung und noch immer niedrige Preise für Immobilien, so Preatoni. 

    Man könne ein Projekt entwickeln und seine Umsetzung im Vergleich zu Italien in sehr kurzer Zeit beginnen, zitiert die Zeitung den italienischen Geschäftsmann. 

    Seinen eigenen Worten zufolge betreibt er nun Geschäfte nicht in Ägypten oder in baltischen Ländern, sondern in Russland, und setzt Projekte in mehreren Städten in die Tat um: Neben einem Hotel in Sankt Petersburg hat er ein weiteres Hotel in Nowosibirsk (Sibirien) eröffnet. 

    Auch andere Geschäftsleute aus Italien teilen seine Meinung, der zufolge das Führen eines Geschäfts in Russland günstig ist: Sie investieren in Immobilien und in die Baubranche. Hotelkomplexe, deren Besitzer Italiener seien, werden in Jekaterinburg (im Ural), Kaliningrad (nordwestliche Exklave Russlands) und Tjumen (Sibirien) errichtet, so die Zeitung.

    Zum Thema:

    Putin für Verbesserung von Bedingungen für Wirtschafts-Investitionen
    Putin setzt auf offene Wirtschaft mit allen möglichen Investitionen
    Aufhebung des Importstopps bei Investitionen in Verarbeitung denkbar – Kreml
    Deutsche Unternehmer frieren Investitionen in Russland und Ukraine ein
    Tags:
    Wirtschaft, Investitionen, Il Giornale, Ernesto Preatoni, Italien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren