Widgets Magazine
12:54 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Panorama

    Blamiert bei Lawrow-Kerry-Treffen: US-Behörde hängt Russische Flagge verkehrt herum

    Panorama
    Zum Kurzlink
    306104
    Abonnieren

    Beim Treffen des amerikanischen Außenministers John Kerry mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow ist ein Fauxpas passiert: Die Vertreter des US-Außenamts hatten die russische Flagge falsch herum aufgehängt, wie RIA Novosti am Donnerstag berichtet.

    Vor dem Beginn des Treffens wurde den anwesenden Journalisten die Möglichkeit gegeben, Fotos zu machen. Einer der russischen Kameraleute bemerkte, dass die russische Flagge kopfüber aufgehängt worden war. Dies übermittelte dieser einem Vertreter des US-Außenamts. Jener habe aufrichtig reagiert:  „Meinen Sie das ernst? Ist das ein Scherz? Der weiße Streifen muss also oben sein?“ fragte dieser verlegen.

    Das Treffen zwischen Sergej Lawrow und John Kerry fand am 20. Januar statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kerry: Saudi-Arabien wird durch Atomwaffen nicht sicherer
    Lawrow: Russland und USA gegen Teilung von Irak, Syrien und Libyen
    Lawrow: Unterstützungsgruppe hält sich aus innersyrischen Gesprächen raus
    Lawrow und Kerry treffen sich am 20. Januar in Zürich
    Tags:
    John Kerry, Sergej Lawrow, Schweiz